Max Hänel reiht sich ein in die Riege der Laternenfabriken rund um Beierfeld. Gegründet von Karl Max Hänel 1894 und zunächst direkt in Beierfeld ansässig wuchs der Betrieb auf rund 150 Beschäftigte an. 1919 wechselte der Standort ins 15 km entfernte Schlettau i.Erzg., expandierte weiter und zählte 1926  als Max Hänel Kommandit Gesellschaft  gut 400 Angestellte. Fast die gesamte Produktion ging in den Export. In den kommenden Jahren wurde die Exportsituation zunehmend schwieriger, bereits vor dem 2. Weltkrieg war die Firma vermutlich Geschichte.

 

Max Hänel , Modell ?